Simon Goeke

Simon Goeke, geboren 1982 in München, studierte von 2002 bis 2007 Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Soziologie und Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität. In seiner Magisterarbeit untersuchte er den Umgang der Gewerkschaften mit Arbeitsmigration und ArbeitsmigrantInnen, sowie deren organisatorischen Integration von 1955 bis 1973. Seine Promotion zum Thema „Migration, Gewerkschaften und soziale Bewegungen in der Bundesrepublik” ist derzeit in Vorbereitung. Er ist aktiv im Netzwerk kritische Migrations- und Grenzregimeforschung.