Christopher Balme

Christopher Balme (Jg. 1957) ist seit 2006 Professor für Theaterwissenschaft an der Universität München und zur Zeit Dekan der Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften. Promotion an der Universität Otago, Neuseeland, Habilitation 1993 an der Universität München. Er ist Herausgeber der Zeitschrift Theatre Research International; ehemaliger Präsident der Gesellschaft für Theaterwissenschaft. Wichtigste Publikationen: Das Theater von Morgen (1988); Texte zur Theorie des Theaters, hrsg. mit Klaus Lazarowicz; Theater im postkolonialen Zeitalter (1995); Decolonizing the Stage: Theatrical Syncretism and Post-Colonial Drama (1999); Einführung in die Theaterwissenschaft (1999).  Das Theater der Anderen (Hg.) (2001); Pacific Performances: Theatricality and Cross-Cultural Encounter in the South Seas (2007); Cambridge Introduction to Theatre Studies (2008).